Babolat

Pure Drive

4.17 4 Tests

Allgemeine Informationen

Mit seiner erstklassigen Kombination aus Geschwindigkeit, Power und Spin ist der Pure Drive einer der beliebtesten und vielseitigsten Schläger aller Zeiten. Mit 318g im bespannten Zustand zeichnet er sich vor allem durch seine hervorragende Spielbarkeit und leichte Handhabung aus, was ihn zu einer großartigen Option für Spieler unterschiedlicher Fähigkeitsstufen und Spielstile macht. Für diese 2017er Version verwendet Babolat für das Saitenbett seine FSI Power Technologie mit diamantförmigen Ösenführungen und etwas breiteren Saitenabständen. Das Ergebnis ist eine spürbare Steigerung des Power- und Spinpotentials. Babolat aktualisiert auch sein Cortex-Dämpfungssystem mit einem viskoelastischen Gummi, wie er auch in der Raumfahrtindustrie verwendet wird. Dies resultiert in einem komfortableren und deutlich besser gedämpften Spielgefühl, als es bei der letzten Versionen des Pure Drive der Fall war. Dieses Modell behält auch das bewährte Woofer System von Babolat bei, eine sehr effektive Technologie, um Power und Komfort des Saitenbettes zu erhöhen. Bei den Grundschlägen generiert diese Version des Pure Drive die gleiche explosive Geschwindigkeit wie die vorige Generationen. Angriffslustige Spieler, die in der Lage sind, auch aus dem Lauf heraus einen Gewinnschlag anzubringen, werden diesen Schläger lieben. Der größere Saitenabstand sorgt nicht nur für ein erhöhtes Spinpotential, der Ball verlässt dadurch den Schläger auch in einer höheren Kurve und bekommt dadurch mehr Tempo und eine bessere Länge. Am Netz glänzt der Pure Drive durch eine schnelle Handhabung, eine überzeugende "Put-away"-Power sowie ein für seine Gewichtsklasse ungemein stabiles Spielgefühl. Spieler mit einem explosiven Aufschlag bekommen von ihm jede Menge Power und Spin, um viele schwache Returns zu erzwingen. Babolat hat bei dem neuen Pure Drive einige beeindruckende Änderungen vorgenommen. Durch seinen exzellenten Spielkomfort und die überragende Kombination aus Power und Spin wird es äußerst schwer, diesem Schläger zu widerstehen.

Weitere Technologien: GT TechnologieElliptic Beam (ovale Form) und EVO Beam (variable Stärke). Zusammengenommen sorgen diese Technologien für mehr Stabilität, Kontrolle und Komfort beim Auftreffen des Balles.

Testberichte

Wolfgang Tritthart
Wolfgang Tritthart
3.22
ITN 4
TC Hrubesch
Hannes Lesiak
Hannes Lesiak
4.56
ITN 4.2
TC Ulmerfeld-Hausmening
Nico Bischof
Nico Bischof
4.56
LK 13
TC Bürgstadt
Kilian Kerner
Kilian Kerner
4.33

kiliankerner.de