Head

Nitro Pro Clay Women

4.47 4.47 Sterne Testbericht
von Magdalena Kerres Magdalena Kerres

Einleitung

Ich habe keine gesundheitlichen Voraussetzungen die ich bei einem Schuh kauf berücksichtigen muss. Allerdings ist es für mich wichtig, dass der Schuh nicht zu schmal geschnitten ist, da ich einen etwas breiteren Fuß habe. Abgesehen davon tendiere ich immer zu Schuhen die eine gute Mischung aus Trage Komfort, Rebound und leichtem Gewicht haben.

Mein Spielstil würde ich als sehr fassettenreich beschreiben, mit Schwerpunkt auf einem soliden und kraftvollen Grundlinienspiel. Ich bewege mich jedoch auch gerne vor ans Netz. Matches sowie Training sind geprägt von viel Bewegung. Dies fängt schon beim Aufwärmen an. Laufen, Springschnur springen und Beinarbeit Training sind dabei Standard. Ein wichtiger Teil meines Spiels sind außerdem zahlreiche Split Stepps, Richtungswechsel und Sprints vor ans Netz. Ich bin gerade dabei meine Beinarbeit für den Sandplatz zu optimieren, also umso wichtiger ist die Unterstützung des Schuhes.

Den Head NZZZO traf bei mir am 23. Mai 2017 ein. Gleich am nächsten Tag ging es dann auch schon mit dem Testen los. Ich habe die Schuhe in dem Zeit raum von 24.05 bis 27. Mai, mit einer gesamt Stunden Anzahl von 6 Stunden, getestet.

Optischer Eindruck

Bereits beim Auspacken war ich positiv überrascht. Eine stylishe und schlicht gehaltene Schuh box, darin dann die in ein Stofftuch gewickelten Schuhe. Die Verpackung vermittelte bereits einen schönen und eleganten Eindruck. Ein schönes Detail war die Wahl des Stoff Tuches, anstatt dem üblichen Papier.

Der Schuh selber ist in drei schön sommerlichen Farben gehalten, die sich gut mit diversen Outfits kombinieren lassen. Die Materialien sind angenehm, sowohl am Fuß als auch wenn man den Schuh in der Hand hält. Außerdem wurden schön weiche Polsterungen integriert. Die Nähte und Materialien wurden gut verarbeitet. Es stehen nirgends Nähte oder ähnliches raus und die Stoffe sind auch alle gleichmäßig verarbeitet.

Cooles und angenehmes Feature bei dem Schuh ist das Belüftungssystem. Allerdings hätte ich das fast übersehen, da um dieses zu aktivieren erst ein Kleber unter der Innensole entfernt werden muss. Der Hinweis hierfür befand sich allerdings nur an einem kleinen Anhänger mit kleiner Schrift am Schuh. Für mich allerdings nur ein kleiner Kritik Punkt dies klarer zu gestalten.

Material

4

Design

5

Verarbeitung

5

Am Fuß

Stabilität

Am Fuß fühlt sich der Schuh super an. Schmiegt sich schön an den Fuß an und drückt an keiner Stelle. Ich habe einen guten Halt drinnen und rutsche auch nicht darin herum, trotzdem bietet mir der Schuh einen geräumigeren Platz beim vor Fuß.

5

Tragegefühl

Das Material ist auch hier angenehm und bereitet mir nirgends Druckstellen oder ähnliches. Gleich beim ersten hineinschlüpfen hatte ich ein angenehmes Gefühl von Stabilität und Halt. Außerdem merkte ich gleich bei den ersten Schritten eine angenehme Abfederung.

5

Gewicht

Das Gewicht vom Schuh find ich eigentlich durchschnittlich gut, könnte jedoch noch eine Spur leichter sein.

3

Im Spiel

Auch am Platz punktet der Schuh mit einem annehmen Tragegefühl und einer super Stabilität. Bereits beim Aufwärmen habe ich ein gutes Feedback vom Schuh gehabt. Laufen darin war angenehm egal ob Sprints oder joggen. Ebenfalls sehr positiv verlief Springschnur springen, wobei ich eine angenehme Dämpfung spürte und somit Aufkommen am Boden keinesfalls hart war. Beim Spielen selber verdeutlichte sich das dann nochmal. Bei Split Stepps und Sprints hatte ich einen ganz guten Rebound, der könnte jedoch noch etwas schneller bzw stärker sein. Egal in welches Eck vom Platz ich laufen musste, der Schuh hat mir eine sichere Stabilität gegeben und Rutschen ging somit auch ohne Probleme. Ob seitlich oder nach vorne gerutscht der Schuh hat sehr gut mitgemacht, ich bin nirgends hängen geblieben und ich bin auch während des Rutschens unverändert gut im Schuh gestanden.

Das Belüftungssystem hat prinzipiell nicht schlecht funktioniert. Meine Füße haben zwar geschwitzt sind aber deswegen nicht im Schuh herumgerutscht, sondern meine Füße haben sich sogar trocken angefühlt. Allerdings hat das Obermaterial den Schweiß absorbiert was dann durch eine leichte Farbveränderung am Obermaterial Schuhes im Bereich der Zehen erkennbar war. Eventuell könnte man hier ein anderes Obermaterial verwenden was noch besser durchlüftet.

Stabilität

5

Tragegefühl

5

Dämpfung

4

Belüftung

4

Detailbewertung

Grip

Der Gripp war sehr angenehm. Ich konnte gut in alle Richtungen rutschen, hatte aber nie das Gefühl das ich ausrutschen würde.

5

Obermaterial

4

seitliche Unterstützung

Die Seitliche Unterstützung der integrierten Elemente des Schuhes sind mir beim Spielen positiv aufgefallen. Sowohl auf der Innen- sowie Außenseite, seitlich vom Fußballen und auf der Höhe vom Knöchel, sind spezielle Verstärkungen zu finden. Wobei verschiedensten Head Technologien eingesetzt werden.

5

Dämpfung

Die Head TRI-NRG Technologie bietet eine sehr komfortable Dämpfung, was ich auch beim Spielen als sehr angenehm und unterstützend empfand. Die Abfederung ermöglichte mir ein schnelleres und angenehmeres Bewegen auf dem Platz, könnte allerdings ruhig noch etwas mehr abfedern.

4

Abfederung

4

Fazit

Zusammenfassend kann ich eindeutig sagen, dass der Head NZZZO Pro Clay Woman ein super Allrounder ist. Egal ob Anfänger, Jugend-, Hobby- oder Profi Spieler der Schuh ist durch seine Vielseitigkeit für alle gut geeignet. Durch die zahlreich integrierten Head Technologien bietet der Schuh vor allem eine herausragende Stabilität und durch die Wendigkeit und das gute Feedback was ich von dem Schuh bekomme, mache es Spaß mit ihm zu spielen. Auch für Leute die einen leicht breiteren Fuß haben, ist der Schuh eine gute Option.

Der Schuh hat mir eine gute und angenehme Kombination aus Komfort, Spritzigkeit und Stabilität geboten, daher würde ich den Head NZZZO Pro Clay auch weiterempfehlen. Außerdem würde ich den Schuh auch für meine Zukünftige Schuhwahl durchaus in Betracht ziehen.

Abschließend möchte ich mich für die Möglichkeit den Schuh zu testen, herzlichst bedanken. Fotos und Videos vom Test sind auch auf meiner Instagram Page @maggie.tennis und meiner Website www.maggie.tennis zu finden.

Überzeugt?

» Jetzt bei Tennis Warehouse Europe einkaufen